Zucchini-Waffeln – Barfuß in der Küche

Erinnerst du dich an das Jahr unserer Zucchini-Überladung? Diese Zucchini-Waffeln waren das glückliche Ergebnis dieser Fülle.

Außen knusprig und innen fluffig, hausgemachte Zucchini-Waffeln sind ein Frühstück (oder ein Abendessen!), das wir oft genießen, wenn wir frische Zucchini zur Hand haben.

Zucchini-Waffeln

Zucchini-Waffeln

Ich habe in den mehr als 10 Jahren, in denen ich hier auf der Website Rezepte teile, Dutzende von Rezepten mit Zucchini und anderen Sommerkürbissen geteilt.

Diese Zucchini-Waffeln können mit Allzweckmehl oder mit Vollkornmehl zubereitet werden. Wenn Sie sich für Vollkorn entscheiden, befolgen Sie die Hinweise im Rezept unten.

Mit reichlich frischen Zucchini zu dieser Jahreszeit sorgen diese Waffeln für ein warmes Frühstück, das die ganze Familie genießt.

Die Textur dieser Waffeln ist erstaunlich gut. Ich hatte keine Ahnung, was ich von Zucchini-Waffeln erwarten sollte, als ich zum ersten Mal versuchte, sie zuzubereiten, und sie haben mich nicht enttäuscht.

Der Zucchini-Geschmack ist leicht und ehrlich gesagt nicht zu unterscheiden, besonders nachdem die Waffeln mit Butter und Ahornsirup oder Waffelsauce belegt wurden. Als ich das zum ersten Mal machte, aß mein Baby zwei volle Waffelquadrate in der Zeit, die es brauchte, um den Tisch zu decken und die Teller aller vorzubereiten.

Mein ältester Sohn überraschte mich mit der Ankündigung, dass er Zucchini-Waffeln noch mehr mag als die klassischen Waffeln, die wir normalerweise machen.

Knusprige, fluffige Zucchini-Waffeln sind ein Sommerfavorit

Rezept für Zucchini-Waffeln

Sie werden feststellen, dass diese Waffeln kein Öl oder Butter enthalten. Es wird hier einfach nicht benötigt. Die zerkleinerte Zucchini fügt ein wenig Feuchtigkeit hinzu, zusammen mit der Milch und dem Ei im Rezept.

Seien Sie vorsichtig bei der Zubereitung der Zucchini und drücken Sie so viel Feuchtigkeit wie möglich aus. Ich lege die zerkleinerte Zucchini gerne in ein sauberes Geschirrtuch und wickle es fest ein. Auf diese Weise können Sie überschüssige Feuchtigkeit leicht herausdrücken.

Diese Geschirrtücher eignen sich gut für diese Methode. (Ich lege die dunkleren Handtücher beiseite, um sie auf diese Weise zu verwenden, und die Zucchini befleckt sie überhaupt nicht.)

Meine Jungs und ich sind leicht in der Lage, eine Ladung dieser Waffeln in einer Sitzung zu polieren. Ich habe gelernt, das Rezept zu verdoppeln oder zu verdreifachen, wenn ich sie jetzt mache.

Die Waffeln gefrieren wunderbar. Lassen Sie sie vollständig abkühlen, bevor Sie sie in einem luftdichten Reißverschlussbeutel aufbewahren. Gefrorene Waffeln können in einem Toaster oder in der Mikrowelle aufgewärmt werden.

Knusprige Zucchini-Waffeln

Waffelrezepte

Wenn Sie Bananenbrot genauso mögen wie die Mitglieder meines Haushalts, dann sind Bananenwaffeln genau das Richtige für Sie. Wir genießen sie pur oder belegt mit frischen Bananenscheiben, gehackten Nüssen und Ahornsirup.

Pumpkin Spice Waffles wurden von den Kürbismuffins inspiriert, die meine Familie seit Jahren liebt. Sie sind leicht gewürzt und süß und passen perfekt zu einer heißen Tasse Kaffee, besonders an einem kühlen Herbstmorgen (oder wann immer Sie in den Herbst transportiert werden müssen!).

Donut-Waffeln mit Ahornglasur sind ein fantastischer süßer Genuss zum Frühstück oder Dessert. Bedecken Sie sie mit Eiscreme für einen verdammt guten Leckerbissen!

Zucchini-Waffeln mit Beeren und Ahornsirup sind ein Sommer- und Herbstfrühstücksfavorit.

Für eine herzhafte Variante sind Cheddar Bacon Green Chile Waffles die ultimative Käsewaffel mit südwestlichen Aromen. Die grünen Chilis geben dem herzhaften, käsigen Waffelteig eine kleine Würze, wobei Speckstücke für Rauchigkeit und noch mehr Geschmack sorgen.

Cheddar-Schnittlauch-Waffeln sind eine weitere Waffe auf meiner Liste der Waffelrezepte, die man unbedingt probieren muss. Serviert mit Spiegelei und Wurstsoße sind sie eine herzhafte und köstliche Hausmannskost.

Holen Sie sich neue Rezeptean Ihren Posteingang gesendet!

Wir geben Ihre Daten niemals an Dritte weiter und schützen sie gemäß unserer Datenschutzrichtlinie.

Portionen: 8 4″ quadratische Waffeln oder (4) runde belgische Waffeln

Verhindern Sie, dass Ihr Bildschirm dunkel wird

  • Waffeleisen vorheizen. Zerkleinern Sie die Zucchini und legen Sie sie dann in ein sauberes Geschirrtuch. Drücken Sie die Feuchtigkeit aus der Zucchini und legen Sie sie beiseite.

  • In einer großen Schüssel Mehl, Backpulver, Zucker und Salz mischen. Schneebesen zum Kombinieren. Milch, Eier und Vanille hinzugeben. Zum Kombinieren verquirlen, nicht überschlagen. Fügen Sie die Zucchini hinzu und rühren Sie sie vorsichtig um, um sie zu kombinieren.

  • Teig auf das heiße Waffeleisen geben und backen, bis er knusprig und gebräunt ist. Mit den Toppings Ihrer Wahl servieren. Genießen!

Wenn Sie Vollkorn verwenden, lassen Sie den Teig 5-10 Minuten ruhen, bevor Sie die Waffeln backen. Wenn Sie es ruhen lassen, kann der Weizen mehr Flüssigkeit aufnehmen und der Teig wird dicker.
GEFRIERMAHLZEIT: Kühlen Sie die Waffeln vollständig ab, bevor Sie sie in einem luftdichten Reißverschlussbeutel aufbewahren. Erwärmen Sie die gefrorenen Waffeln in einem Toaster oder in der Mikrowelle.

Kalorien: 163kcal · Kohlenhydrate: 27g · Protein: 6g · Fett: 3g · Gesättigte Fettsäuren: 1g · Mehrfach ungesättigtes Fett: 1g · Einfach ungesättigte Fettsäuren: 1g · Transfettsäuren: 1g · Cholesterin: 46mg · Natrium: 326mg · Kalium: 182mg · Faser: 1g · Zucker: 3g · Vitamin A: 183IE · Vitamin C: 4mg · Kalzium: 71mg · Eisen: 2mg

ursprünglich veröffentlicht am 23.08.11 – Rezeptnotizen und Fotos aktualisiert am 26.07.22

Fluffige, knusprige Zucchini-Waffeln

Leave a Comment