Zucchini-Muffins – Verbringen Sie mit Pennies

Diese Zucchini-Muffins sind ein Lieblingsrezept, wenn der Garten überfüllt ist!

Einfache, mit Zimt gewürzte Muffins werden durch die Zugabe von geraspelten Zucchini besonders feucht (und die Kinder werden nicht einmal wissen, dass es da drin ist!).

Dieses Muffin-Rezept ist einfach zuzubereiten und sie lassen sich auch gut einfrieren.

Zucchini-Muffins in einem Stapel

Warum wir diese Muffins lieben

  • Das Hinzufügen von zerkleinertem Obst oder Gemüse (in diesem Fall Zucchini) ergibt Backwaren extra feucht während Sie ein wenig zusätzliche Nahrung einschleusen.
  • Sie sind eine großartige Möglichkeit Genießen Sie GartenzucchiniSie können den Geschmack der Zucchini nicht schmecken.
  • Die meisten Zutaten sind Dinge, die Sie wahrscheinlich zur Hand haben schon.
  • Diese sind einfach zu machen und sie gut einfrieren für Snacks oder Mittagessen!
Prozess des Zusammenfügens von Zutaten, um Zucchini-Muffins herzustellen

Zutaten für Zucchini-Muffins

Trockene Inhaltsstoffe – Dieses Rezept erfordert Allzweckmehl und andere Zutaten, die für Muffinrezepte typisch sind. Auf Wunsch kann die Hälfte des Mehls durch Vollkornmehl ersetzt werden.

Nasse Zutaten – Stellen Sie sicher, dass die Zutaten Raumtemperatur haben. Wir bevorzugen die Textur dieser Muffins mit Öl, aber Sie können auch geschmolzene Butter verwenden. Stellen Sie sicher, dass Sie Pflanzenöl verwenden, da Olivenöl einen zu starken Geschmack haben kann.

Zucchini – Ähnlich wie Zucchinibrot sollte die Zucchini mit einer Käsereibe zerkleinert werden und muss nicht vorher geschält werden (es sei denn, sie ist extra groß und hat eine dicke Haut).

Variationen

  • Warum nicht ein paar gefrorene Blaubeeren oder geraspelte Karotten hinzufügen?
  • Tauschen Sie die Nüsse gegen gehackte Pekannüsse oder Rosinen aus.
  • Wir lieben Vanilleextrakt, aber Sie können den Geschmack ändern, indem Sie dem Teig andere Extrakte hinzufügen.

Wie man Zucchini-Muffins macht

Es ist nicht schwer, eine Ladung hausgemachter Zucchini-Muffins zu zaubern!

  1. Alle trockenen Zutaten miteinander verquirlen (nach dem Rezept unten).
  2. Kombinieren Sie Ei, Pflanzenöl und Vanilleextrakt. Die feuchten Zutaten unter die trockenen Zutaten heben und nur so lange rühren, bis sie sich verbunden haben. Gehackte Zucchini unterheben.
  3. Die vorbereiteten Muffinförmchen zu etwa 2/3 füllen und backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen.
Zucchini-Schokoladen-Chip-Muffins in der Muffinform

Muffins backen wie lange

Sie können dieses Zucchini-Muffin-Rezept in kleineren oder größeren Formen backen, wenn Sie möchten!

  • Für Mini-Muffins: Backen Sie @ 350°F für 14 bis 16 Minuten.
  • Für normale Muffins: Backen Sie @ 350°F für 22 bis 24 Minuten.
  • Für Muffins in Texas-Größe: Backen Sie @ 350°F für 24 bis 27 Minuten.

Backen mit Zucchini

Backen mit Zucchini (egal ob Muffins, Kekse oder Brownies) kann ganz einfach sein.

Es ist nicht nötig, die Zucchini zu schälen oder die Samen zu entfernen, es sei denn, es handelt sich um eine sehr große Zucchini mit dicker Haut. Wenn die Kerne groß sind, kratzen Sie sie mit einem Löffel heraus, bevor Sie die Zucchini zerkleinern.

Wenn Sie gefrorene Zucchini verwenden, tauen Sie sie vor der Verwendung auf. Gefrorene Zucchini sollten leicht abgetropft sein und Sie können ein wenig überschüssige Feuchtigkeit herausdrücken. Sie wollen es nicht trocken, die Feuchtigkeit hält diese Muffins feucht.

Zucchini-Muffins aufbewahren

  • Zucchini-Muffins schmecken am besten, wenn sie bei Raumtemperatur und in einem luftdichten Behälter oder einem Beutel mit Reißverschluss aufbewahrt werden.
  • Zucchini-Muffins lassen sich perfekt einfrieren, also wickle sie einzeln in Plastikfolie ein und lege sie dann in eine Tasche mit Reißverschluss. Schreiben Sie das Datum auf die Außenseite des Beutels und sie halten ungefähr 8 Wochen im Gefrierschrank!

Haben Sie Zucchini? Probieren Sie diese Favoriten aus

Haben Sie diese Zucchini-Muffins geliebt? Hinterlassen Sie unten unbedingt eine Bewertung und einen Kommentar!

Zucchini-Muffins in einem Stapel

5 aus 9 Stimmen↑ Klicken Sie auf Sterne, um jetzt zu bewerten!
Oder um einen Kommentar zu hinterlassen, klicken Sie hier!

Zucchini-Muffins

Diese Zucchini-Muffins sind feucht, gesund und der perfekte Snack oder Frühstücksgenuss!

Vorbereitungszeit 20 Protokoll

Kochzeit 25 Protokoll

Gesamtzeit 45 Protokoll

  • Ofen auf 350°F vorheizen. Muffinmulden mit Papierförmchen auslegen oder mit Kochspray einsprühen.

  • Zerkleinern Sie die Zucchini mit der größeren Seite einer Kastenreibe.

  • Mehl, Zimt, Natron und Salz in einer mittelgroßen Schüssel mischen. Rühren, um zu kombinieren und beiseite zu stellen.

  • In einer separaten Schüssel Zucker, Ei, Öl, Milch und Vanille mischen.

  • Die feuchte Mischung nur so lange in die trockene Mischung heben, bis sie sich verbunden hat (nicht zu stark mischen). Walnüsse und Schokoladenstückchen unterheben. Zucchini unterheben.

  • Auf Muffinförmchen verteilen und 22-24 Minuten backen oder bis ein Zahnstocher sauber herauskommt.

  • Aus der Pfanne nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen.

Wenn die Zucchini sehr groß ist, kann sie eine dickere, zähe Haut haben und kann geschält werden. Größere Gartenzucchini können große Samen haben, die vor dem Zerkleinern mit einem Löffel ausgekratzt werden können.
Wenn Sie gefrorene geraspelte Zucchini verwenden, tauen Sie sie zuerst auf und lassen Sie sie leicht abtropfen. Sie möchten sicherstellen, dass die Zucchini etwas Feuchtigkeit hat, um die Muffins feucht zu halten.
Mischen Sie den Teig nicht zu lange, sonst werden die Muffins nicht zart.
Eine dunklere Muffinform gart schneller, achten Sie darauf, die Muffins frühzeitig zu überprüfen, um sicherzustellen, dass sie nicht verkochen.
Zucchini-Muffins können bei Raumtemperatur in einem geschlossenen Behälter oder einem Beutel mit Reißverschluss bis zu 5 Tage aufbewahrt werden. Um sie einzufrieren, wickeln Sie sie einzeln in Plastikfolie ein und dann bis zu 8 Wochen lang in einem Beutel mit Reißverschluss.

5 aus 9 Stimmen↑ Klicken Sie auf Sterne, um jetzt zu bewerten!
Oder um einen Kommentar zu hinterlassen, klicken Sie hier!

Kalorien: 187 | Kohlenhydrate: 20g | Protein: 3g | Fett: 11g | Gesättigte Fettsäuren: 1g | Cholesterin: 16mg | Natrium: 177mg | Kalium: 71mg | Faser: 1g | Zucker: 11g | Vitamin A: 59IE | Vitamin C: 2mg | Kalzium: 21mg | Eisen: 1mg

Die angegebenen Nährwertangaben sind Schätzungen und variieren je nach Kochmethode und Marke der verwendeten Zutaten.

Kurs Frühstück, Muffins, Snacks
Küche amerikanisch

Machen Sie mehr Muffins

Nahaufnahme von Zucchini-Muffins mit einem Biss, der mit einem Titel herausgenommen wurde
gekochte Zucchini-Muffins mit einem Titel
Stapel von Zucchini-Muffins mit dem Schreiben
Zucchini-Muffins und zwei in einem Stapel mit Schreiben

Leave a Comment