Weißer Schokoladen-Karamell-Fudge – Barfuß in der Küche

Creamy White Chocolate Fudge, gefüllt mit Pekannüssen und verwirbelt mit Karamell, könnte der ultimative Leckerbissen für ein Feiertagstablett sein.

Dies ist ein schnelles und einfaches 5-Minuten-Fudge-Rezept, das perfekt für jeden Anlass ist.

Karamell-Fudge mit weißer Schokolade

Weißer Schokoladenfondant

Warum sollten Milchschokolade und dunkler Schokoladenfondant die ganze Aufmerksamkeit rund um die Feiertage auf sich ziehen?

Die reichen Aromen in diesem White Chocolate Fudge werden durch eine Tasse Kaffee oder Tee perfekt ausbalanciert. Ich liebe es, diesen Fudge für einen Snack oder einen süßen Happen nach dem Essen im Haus zu haben.

Dieser weiße Schokoladen-Karamell-Fudge war in den letzten Jahren ein RIESIGER Hit bei euch allen.

Und nach der Beliebtheit des cremigen Erdnussbutter-Fudges, des Cranberry-Macadamia-Nuss-Fudges und des Rosskastanien-Fudges zu urteilen, werden einfache Fudge-Rezepte hier nie aus der Mode kommen.

Karamell-Fudge mit weißer Schokolade

In nur wenigen Minuten können Sie dieses Rezept zusammenrühren und im Kühlschrank kühlen. Innerhalb von ein paar Stunden ist es fest genug, um es in Scheiben zu schneiden und zu servieren.

Für den Fudge weiße Schokoladenstückchen mit gesüßter Kondensmilch und Butter in der Mikrowelle schmelzen. Ich mache das in Schritten von etwa 90 Sekunden und rühre nach jedem Mal um.

Ihre Schokolade schmilzt weiter, auch nachdem Sie die Schüssel aus der Mikrowelle genommen haben. Meins hat normalerweise ein paar Stücke ungeschmolzener Schokolade übrig, wenn ich zu diesem nächsten Schritt komme.

Vanille und Pekannüsse unterrühren, dann die Mischung auf einem mit Pergamentpapier ausgelegten Blech verteilen.

Etwas Karamellsauce darüber träufeln und das Ganze zum Festwerden in den Kühlschrank stellen. Nach ein paar Stunden in Quadrate schneiden und servieren!

Wenn Sie keine Mikrowelle haben oder diese lieber nicht verwenden möchten, funktioniert dieses Rezept auch mit der Wasserbadmethode zum Schmelzen von Schokolade.

BITTE BEACHTEN SIE: Dieses Rezept erfordert gesüßte Kondensmilch, keine Kondensmilch, keine Sahne, nicht halb und halb, nichts anderes funktioniert. Vertrauen Sie mir darauf.

Die gesüßte Kondensmilch enthält Zucker, der für den Geschmack, die Textur und die Konsistenz dieses Rezepts von entscheidender Bedeutung ist.

Auch wenn Sie in anderen Rezepten Erfolg mit etwas anderem hatten, verspreche ich Ihnen, dass Sie für dieses Fudge-Rezept gesüßte Kondensmilch verwenden MÜSSEN!

Karamell-Pekannuss-Fudge mit weißer Schokolade

Einfacher hausgemachter Fudge

Ich glaube nicht, dass es etwas Einfacheres als einfachen hausgemachten Fudge gibt, um hausgemachte Geschenke zu machen, die jeder gerne bekommt. Ich finde es besonders toll, dass ich viele Leckereien zum Teilen zubereiten kann, während ich nur wenig Zeit in der Küche verbringe.

Diese Methode zur Herstellung von Fudge mit nur 5-10 Minuten aktiver Zeit in der Küche hat meine Urlaubsbäckerei zum Besseren verändert! Jetzt weiß ich, dass ich nicht im Voraus planen muss, Stunden um Stunden damit zu verbringen, die Küche aufzuheizen und aufwändige Kekse und Süßigkeiten zuzubereiten, um festliche Leckereien zu teilen.

Gefrier-Fudge

Als ob ich noch etwas an diesem Rezept lieben müsste, ist hier noch eine Sache: Dieser Fudge lässt sich wunderbar im Gefrierschrank aufbewahren!

Sie können eine Charge dieses Karamellfondants zubereiten, in Scheiben schneiden und direkt in den Gefrierschrank stellen. Dann, wenn Sie das nächste Mal ein Last-Minute-Weihnachtsgeschenk oder ein Partydessert brauchen, schnappen Sie sich Ihren Fudge und gehen Sie.

Meine anderen Lieblings-Fudge-Rezepte lassen sich auch hervorragend im Gefrierschrank aufbewahren. Warum veranstalten Sie nicht eine Fudge-Party und zaubern eine Ladung Rocky Road Fudge, Vanilla Walnut Fudge und Easy Chocolate Peanut Butter Fudge, um Ihre Naschkatzen das ganze Jahr über zu befriedigen?

Einfache Fudge-Rezepte sind ein Favorit während der Feiertage
Kann ich Fudge auf dem Herd machen?

Ja, Sie können diesen Fudge auf dem Herd machen. Halten Sie die Hitze niedrig und verwenden Sie eine Wasserbadmethode. Die Mikrowellen-Schmelzmethode macht dieses Rezept ultraschnell und einfach. Wenn Sie jedoch kein Fan der Mikrowelle sind (oder keine haben), können Sie Schokolade, Milch und Butter einfach in einem Wasserbad auf dem Herd schmelzen. Es dauert nur ein paar Minuten länger.

Kann ich Fudge einfrieren?

Ja, du kannst Fudge einfrieren. Wickeln Sie es fest in Pergament (geschnitten oder ungeschnitten) und schieben Sie es dann in einen Gefrierbeutel mit Reißverschluss. Die Luft aus dem Beutel drücken und flach einfrieren.

Kann ich Nüsse zu Fudge hinzufügen?

Ja, Nüsse können zu fast jedem Fudge-Rezept hinzugefügt werden. Es müssen keine weiteren Anpassungen vorgenommen werden.

Kann ich die gesüßte Kondensmilch ersetzen?

Nein, das geht nicht ohne normale gesüßte Kondensmilch. Nichts anderes wird funktionieren. Die gesüßte Kondensmilch enthält Zucker, der für den Geschmack, die Textur und die Konsistenz dieses Rezepts von entscheidender Bedeutung ist.

Karamell-Fudge-Rezept

Küchentipp: Ich verwende diese Schüssel, diesen Pfannenwender und dieses Tablett, um dieses Rezept zuzubereiten.

  1. Kombinieren Sie die Schokoladenstückchen, die Milch und die Butter in einer mittelgroßen Glasschüssel und erhitzen Sie sie 90 Sekunden lang in der Mikrowelle.
  2. Zum Kombinieren umrühren und weitere 15 Sekunden erhitzen. Nur bei Bedarf weitere 15 Sekunden umrühren und erhitzen. Es werden noch ein paar Stücke ungeschmolzener Schokolade in der Schüssel sein.
  3. Rühren, bis es mit nur ein paar Spritzern ungeschmolzener Schokolade weitgehend glatt ist. Fügen Sie den Extrakt und die Pekannüsse hinzu und rühren Sie um, um zu kombinieren. Auf ein mit Pergament ausgelegtes Blech geben.
  4. Mit einem Spatel auf eine Dicke von etwa 1 Zoll verteilen. Mit Karamellsauce beträufeln. Schwenken Sie das Karamell mit einem Messer oder dem Ende des Spatels leicht in den Fudge.
  5. Bis zum Servieren kalt stellen. In 1-Zoll-Quadrate schneiden und bis zu einer Woche in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank aufbewahren.
Rezept für Karamell-Fudge mit weißer Schokolade

Karamell-Fudge

Mit süßem, butterartigem Karamell-Fudge kannst du nichts falsch machen, besonders um die Feiertage herum. Wenn Ihnen dieses Rezept mit weißem Schokoladen-Karamell-Fudge gefällt, werden Sie vielleicht auch diesen gesalzenen Karamell-Fudge oder diesen Nutella-Karamell-Fudge mögen.

Normalerweise mache ich dieses Rezept mit meiner hausgemachten Karamellsauce. Ich mache gerne eine große Menge dieser Sauce, um sie einfach im Kühlschrank aufzubewahren, wann immer ich sie brauche, einschließlich der Zubereitung von Fudge. Aber auch im Laden gekaufte Karamellsauce funktioniert in diesem Rezept sehr gut.

Kein Fan von weißer Schokolade? Kein Problem! Ersetzen Sie einen dekadenten Schokoladen-Karamell-Fudge durch halbsüße, Milch- oder dunkle Schokoladenstückchen. Egal welche Art von Schokoladenstückchen Sie verwenden, dieses Rezept schmeckt garantiert köstlich.

Jeder liebt es, wie hübsch die Quadrate dieses Fudges auf einem Teller oder Tablett aussehen. Niemand wird jemals ahnen, wie schnell und einfach es ist, Ihren eigenen weißen Schokoladenfondant herzustellen!

Für noch mehr leckere und einfache hausgemachte Süßigkeitenrezepte, schau dir meine 5 Minuten Peppermint Bark, Peppermint Marshmallow Fudge und Homemade Almond Joys with Dark Chocolate an.

Holen Sie sich neue Rezeptean Ihren Posteingang gesendet!

Wir geben Ihre Daten niemals an Dritte weiter und schützen sie gemäß unserer Datenschutzrichtlinie.

Portionen: 24 kleine Teile

Verhindern Sie, dass Ihr Bildschirm dunkel wird

  • Kombinieren Sie die Schokoladenstückchen, die Milch und die Butter in einer mittelgroßen Glasschüssel und erhitzen Sie sie 90 Sekunden lang in der Mikrowelle.

  • Zum Kombinieren umrühren und weitere 15 Sekunden erhitzen. Nur bei Bedarf weitere 15 Sekunden umrühren und erhitzen. Es werden noch ein paar Stücke ungeschmolzener Schokolade in der Schüssel sein.

  • Rühren, bis es mit nur ein paar Spritzern ungeschmolzener Schokolade weitgehend glatt ist. Fügen Sie den Extrakt und die Pekannüsse hinzu und rühren Sie um, um zu kombinieren. Auf ein mit Pergament ausgelegtes Blech geben.

  • Mit einem Spatel auf eine Dicke von etwa 1 Zoll verteilen. Mit Karamellsauce beträufeln. Schwenken Sie das Karamell mit einem Messer oder dem Ende des Spatels leicht in den Fudge.

  • Bis zum Servieren kalt stellen. In 1-Zoll-Quadrate schneiden und bis zu einer Woche in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank aufbewahren. Genießen!

ANMERKUNG DES KOCHS: Für dieses Rezept habe ich meine hausgemachte Karamellsauce verwendet. Der Fudge funktioniert jedoch auch wunderbar mit einer im Laden gekauften Karamellsauce.
Wenn Sie kein Fan von weißer Schokolade sind, funktioniert dieser Fudge wunderbar (und ist ebenso lecker), wenn er mit halbsüßer oder dunkler Schokolade zubereitet wird.

Kalorien: 235kcal · Kohlenhydrate: 26g · Protein: 3g · Fett: 14g · Gesättigte Fettsäuren: 7g · Cholesterin: fünfzehnmg · Natrium: 74mg · Kalium: 148mg · Faser: 1g · Zucker: 22g · Vitamin A: 116IE · Vitamin C: 1mg · Kalzium: 98mg · Eisen: 1mg

ursprünglich gepostet am 14.12.15 – Rezeptnotizen und Fotos aktualisiert am 20.11.20

Weißer Schokoladen-Karamell-Fudge – holen Sie sich das Rezept auf barefeetinthekitchen.com

Leave a Comment