Veganes “Ebi” Mayo-Rezept | Lecker

Heute zeigen wir Ihnen, wie Sie japanische „Ebi“-Mayo, gebratene vegane Garnelen mit würziger Mayo-Sauce, ganz einfach auf pflanzlicher Basis drehen.

Häufig gestellte Fragen


Was ist Ebi Mayo?

Ebi Mayo ist ein einfaches japanisches Vorspeisengericht, das aus Garnelen (Garnelen) besteht, die mit einem leichten Tempura-ähnlichen Teig überzogen, frittiert und dann in einer gewürzten Mayo-Sauce erstickt werden.

Ist klassische Mayo-Garnelen vegan?

Das klassische Mayo-Garnelen-Rezept ist nicht vegan, da es mit Garnelen, normalerweise Tiger- oder Riesengarnelen, oder Garnelen zubereitet wird.

Außerdem werden die Garnelen zuerst gebraten und dann mit einer Sauce auf Mayonnaise-Basis überzogen, die Eier enthält.

Da Ebi Mayo also sowohl Meeresfrüchte als auch Eier enthält, ist es nicht für Personen geeignet, die sich pflanzlich ernähren oder Fisch- oder Eiallergien haben.

Wie macht man japanische Ebi Mayo vegan?

Sie können japanische Ebi-Mayo vegan machen, indem Sie Garnelen durch eine pflanzliche Alternative und Mayonnaise durch eine eifreie Mayo-Sauce ersetzen.

Für die Garnelen können Sie im Laden gekaufte vegane Garnelen verwenden oder sich für fleischige Pilze wie Shiitake- oder Königsaustern, Artischockenherzen, Palmherzen oder Kochbananen entscheiden.

Was die Mayo betrifft, kannst du eine im Laden gekaufte vegane Mayonnaise verwenden oder eine gesündere Mayo-Sauce nach unserem fettarmen veganen Cashew-Mayo-Rezept zubereiten.

Verwenden Sie dann die Cashew-Mayonnaise als Basis für die Ebi-Sauce.

Wie schmecken vegane Garnelen nach Fisch?

Wenn du deinen veganen Shrimps-Ersatz nach Fisch und Meeresfrüchten schmecken lassen möchtest, solltest du ihn mit Zutaten wie Misopaste, Nori-Algenflocken und Zitronensaft mischen oder marinieren.

Sowohl Misopaste als auch Nori verleihen veganen Garnelen einen kräftigen Umami-Geschmack.

Insbesondere Nori mit seinem salzigen und salzigen Geschmack kann vielen veganen Rezepten Meeresfrüchtegeschmack verleihen.

Schließlich wird Zitrone normalerweise auf Fisch geträufelt, und ihre Säure hilft, die Aromen auszugleichen.

Welchen Teig verwenden Sie zum Braten von Garnelen in Ebi Mayo?

Leichter und knuspriger Tempura-Teig ist der beste Teig zum Braten von Garnelen in diesem Ebi-Mayonnaise-Rezept.

Tempura-Teig ist eine einfache Mischung aus Mehl, Salz und eiskaltem Sprudelwasser.

Es macht Ihre vegane Ebi-Mayo-Beschichtung super knusprig und leicht.

Ist Ebi Mayo wie Ebi Tempura?

Sowohl Ebi Mayo als auch Ebi Tempura sind japanische Vorspeisen, die mit panierten und gebratenen Garnelen (Ebi) zubereitet werden.

Beide Rezepte verwenden einen Teig aus Mehl und Sprudelwasser, genannt Tempura-Teig, aber in Ebi Mayo werden die gebratenen Garnelen auch in einer Sauce auf Mayo-Basis bestrichen.

Welche Sauce verwendest du in Garnelen-Mayonnaise?

Die in der japanischen Ebi-Garnelen-Mayo verwendete Sauce ist eine süß-saure Sauce auf Mayonnaise-Basis.

Es besteht normalerweise aus Mayonnaise, gemischt mit Zucker, Essig und einer pikanten Sauce wie Ketchup, Sojasauce oder scharfer Sauce.

Um unsere Ebi-Mayo-Sauce vegan zu machen, haben wir normale Mayo gegen unsere eifreie Cashew-Mayo ausgetauscht, die super einfach zu Hause zuzubereiten ist.

Dann haben wir es mit Sriracha-Sauce gemischt, die süß, sauer und scharf ist.

Wie serviert man Mayo Ebi Tempura?

Sie können Ebi Mayo pur essen oder auf einem Bett aus knusprigen Kohlrabi servieren, das dieses Gericht oft in Restaurants begleitet.

Eine andere Art, Garnelen-Mayonnaise zu verwenden, ist als Füllung für Sushi-Rollen oder als Topping für Reis- oder Soba-Nudelgerichte.

Probieren Sie sie in unserem veganen Crunchy Roll Sushi anstelle von Tofu oder fügen Sie sie zu diesem gebratenen Reis mit japanischem Knoblauch hinzu.

Leave a Comment