Vegane Kochbananen-Waffeln mit Choc-Chips

Wenn Sie Waffeln mögen, werden Sie bestimmt auf diese Kochbananen-Waffeln mit Kokosnuss und Schokoladensplittern hereinfallen. Es ist eine köstliche tropische Variante des klassischen Rezepts, das ebenso lecker wie einfach zuzubereiten ist.

Häufig gestellte Fragen


Sind Kochbananenwaffeln gesund?

Waffeln mit Kochbananen sind gesünder als klassische Waffeln.

Das liegt daran, dass pürierte Kochbananen Eier, Butter und Zucker im Waffelteig ersetzen können, wodurch Fett und Zucker im Rezept reduziert werden.

Kann man Kochbananenwaffeln einfrieren?

Ja, Sie können Waffeln mit Bananen oder Kochbananen einfrieren.

Stapeln Sie dazu die Waffeln in einer wiederverschließbaren Plastiktüte und legen Sie sie mit Backpapier dazwischen, damit sie nicht aneinander kleben.

Drücken Sie dann so viel Luft wie möglich heraus und verschließen Sie den Beutel.

Im Gefrierschrank halten sich die Waffeln 3 Monate.

Zum Auftauen die Kochbananen-Waffeln über Nacht im Kühlschrank aufbewahren und am nächsten Morgen im Backofen, in der Waffelmaschine oder im Toaster aufwärmen.

Können Sie Kochbananen in Waffeln tun?

Ja, überreife Kochbananen eignen sich perfekt für die Herstellung von veganen Waffeln.

Einfach die Kochbananen pürieren oder pürieren und zum Waffelteig geben. Sie machen den Teig süß und cremig, ohne dass Eier, Butter oder Zucker benötigt werden.

Wie viele Kalorien haben Kochbananenwaffeln?

Ein Kochbananen-Waffelstück hat etwa 180 Kalorien und wir haben ausgerechnet, dass eine Portion aus zwei Waffelstücken besteht.

Das hängt natürlich von der Größe Ihrer Maschine ab. Zum Beispiel misst unsere Waffeleisen-Grillplatte 20 cm (8 Zoll) und macht vier Waffelstücke.

Wie macht man Kochbananenwaffeln ohne Ei?

Sie können vegane Waffeln ohne Eier mit überreifen gemischten Kochbananen (oder Bananen) zubereiten.

Kochbananen sind feucht und stärkehaltig. Wenn Sie sie also pürieren, erhalten Sie einen cremigen Brei, der hilft, die Waffelzutaten zusammenzubinden, während er dem Teig Feuchtigkeit, Süße und Geschmack verleiht.

Um eifreie Waffeln zu machen, brauchst du 1/2 reife Kochbanane oder 1 reife Banane, um jedes Ei zu ersetzen.

Kann ich Kochbananenwaffeln ohne Butter zubereiten?

Ja, Sie können milchfreie Waffeln mit Bananen oder Kochbananen anstelle von Butter zubereiten.

Pürierte reife Kochbananen machen den Waffelteig süß, cremig und dickflüssig, perfekt als Ersatz für Butter.

Wir empfehlen jedoch, Kochbananen zu verwenden, um den größten Teil der Butter zu ersetzen, nicht die gesamte, oder die Waffeln werden zu dicht und nicht so fluffig.

In unserem Rezept für Kochbananen-Waffeln haben wir Kochbananen mit Kokosmilch aus der Dose kombiniert, die etwas Fett enthält.

Was passt zu diesen Kochbananen-Waffeln?

Sie können diese Kochbananen-Waffeln mit einem Spritzer Ahornsirup, einer Prise Schokoladenstückchen und gewürfelten Kochbananen servieren.

Andere Kochbananen-Waffel-Topping-Ideen sind:

Leave a Comment