Steaksalat – Verbringen Sie mit Pennies

Dies ist das schicke Bistro Steak Salat Rezept von dem alle schwärmen!

Perfekt für heiße Sommertage, in diesem Rezept werden saftige Steakstreifen auf einem Bett aus grünem Gemüse mit Gemüse, Käse und einem schnellen cremigen Dressing serviert.

Ein gesunder und proteinreicher Salat, der sich hervorragend als Mittagessen oder als leichte Vorspeise zum Abendessen eignet!

Steaksalat auf einem Teller mit frischem Gemüse

Ein sättigender Steaksalat

  • Einfach genug für jeden Tag, aber elegant genug für eine Feier, Steaksalat ist so lecker wie fototauglich!
  • Der Schlüssel zu diesem erstaunlichen Salatrezept ist die Kombination von reiche und robuste Aromen aus dem pfeffrigen Rucola, der buttrigen Avocado und dem würzigen Käse.
  • Die Steaks können auf dem Grill für eine Mahlzeit bei heißem Wetter zubereitet oder Steaks auf dem Herd zubereitet werden. .
  • Hoch auf Ernährung und wenig Kalorien und KohlenhydrateSteaksalat kann als herzhaftes Mittagessen oder frisches leichtes Abendessen serviert werden.
Steaks, Avocado, Dressing, Romaine, Rucola und Tomaten mit anderen Zutaten zur Herstellung von Steaksalat mit Etiketten

Zutaten für Steaksalat

Steaks – Dünnere Stücke wie Ribeye, New York Strip Steak und Strip Loin garen schnell. Ribeye ist unsere Lieblingswahl für den Geschmack. Einfach mit koscherem Salz & schwarzem Pfeffer oder Steakgewürz würzen.

Wenn Sie ein Rocksteak oder ein Flankensteak verwenden, verwenden Sie eine Steakmarinade, um sicherzustellen, dass es zart ist.

Grüne – Römersalat hat viel Knusprigkeit und Rucola hat einen unverwechselbaren pfeffrigen Geschmack. Wählen Sie für die beste Präsentation eine Mischung aus ein paar Arten von Grünzeug statt nur einer Sorte.

Beläge – Wir lieben Tomaten und Avocado auf diesem Salat, aber fügen Sie Ihr eigenes frisches Lieblingsgemüse hinzu. Probieren Sie Mais (grillen und frisch vom Kolben schneiden!), geschnittene Pilze, Speck, gekochte Eier oder Kalamata-Oliven.

Käse – Blauschimmelkäse hat einen starken, robusten Geschmack, der perfekt zu Steak passt. Wenn Sie keinen Blauschimmelkäse mögen, sind Feta-Käse oder Parmesan ein toller Ersatz.

Steak-Salat-Dressing

Wir lieben das pikante Ranch-inspirierte hausgemachte Dressing im Rezept unten, aber Sie können Ihr Lieblingsdressing verwenden. Es ist einfach zuzubereiten und schmeckt köstlich, einfach aufschlagen und genießen!

Andere Dressings zum Probieren

Verwenden Sie Ihr Lieblingsdressing für Steaksalat! Dressings mit etwas Dijon-Senf, Kräutern oder Balsamico-Essig passen gut zu Rindfleisch.

Steaksalat auf einem Teller mit Tomaten und Käse

Wie man Steaksalat macht

Dieser Salat lässt sich in nur wenigen einfachen Schritten zusammenstellen, hat aber Geschmack und Präsentation auf Gourmet-Niveau!

  1. Das gewürzte Steak grillen nach dem Rezept unten und lege es zur Ruhe.
  2. Salat und Zwiebeln mit der Hälfte des Dressings mischen.
  3. Steakscheiben mit den restlichen Zutaten auf den Salat geben.
  4. Mit restlichem Dressing beträufeln. Mit Feta- oder Blauschimmelkäsestreuseln und hausgemachten Croutons garnieren.

Steaks saftig zu machen

  • Lassen Sie das Steak vor dem Braten auf Zimmertemperatur kommen.
  • Überkochen Sie nicht, nehmen Sie die Steaks ein paar Grad früher von der Hitze, da die Temperatur während des Ruhens weiter ansteigt.
  • Ruhen Sie sich vor dem Schneiden mindestens 5 Minuten aus.
  • Schneiden Sie das Steak quer zur Faser.

Servieren Sie für eine herzhaftere Mahlzeit Steaksalat mit knusprigen Parmesankartoffeln oder einer dicken Scheibe Knoblauchbrot.

Salate, die wie eine Mahlzeit essen

Hast du diesen Steaksalat gemacht? Hinterlassen Sie uns unten eine Bewertung und einen Kommentar!

Steaksalat auf einem Teller mit Tomaten und Käse

5 ab 1 Stimme↑ Klicken Sie auf Sterne, um jetzt zu bewerten!
Oder um einen Kommentar zu hinterlassen, klicken Sie hier!

Steaksalat

Steaksalat ist mit saftig mariniertem Steak und frischem Gemüse beladen, beträufelt mit einem cremigen hausgemachten Dressing!

Vorbereitungszeit 20 Protokoll

Kochzeit 25 Protokoll

Gesamtzeit 45 Protokoll

Steak

  • Ofen auf 400°F vorheizen. (siehe Hinweise für Grillanleitungen)

  • Steaks aus dem Kühlschrank nehmen und 20 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen. Während das Steak ruht, die restlichen Zutaten waschen und klein schneiden.

  • Steak mit Olivenöl einreiben und mit Salz & Pfeffer oder Steakgewürz würzen.

  • Erhitze eine große ofenfeste Pfanne oder eine gusseiserne Pfanne bei mittlerer Hitze. Fügen Sie das Steak hinzu und braten Sie es 2-3 Minuten pro Seite an.

  • Stellen Sie die Pfanne in den Ofen und braten Sie sie 10-15 Minuten oder bis die Steaks den gewünschten Gargrad erreicht haben. *siehe Anmerkungen

  • Steaks aus der Pfanne nehmen und mit 1 Esslöffel gesalzener Butter bestreuen. Ruhen Sie sich vor dem Schneiden mindestens 5 Minuten aus.

Salat

  • Romaine, Rucola und Zwiebeln in eine große Schüssel geben und die Hälfte des Dressings hinzufügen. Zum Kombinieren werfen.

  • Schneiden Sie das Steak, nachdem es geruht hat. Mit den restlichen Zutaten auf den Salat legen.

  • Mit restlichem Dressing beträufeln.

Steaks auf dem Grill zubereiten:
Den Grill auf mittlere bis hohe Hitze vorheizen. Die Steaks auf den Grill legen und 5-6 Minuten grillen. Wenden Sie die Steaks und garen Sie sie weitere 6-8 Minuten oder bis sie 135 °F oder den gewünschten Gargrad erreicht haben. (*siehe Anmerkungen).

Optionale Beläge:
Gekochte Eier, Speck, Croutons, gegrillter Mais, Gurken

Verwenden Sie für beste Ergebnisse ein sofort ablesbares Thermometer, um sicherzustellen, dass die Steaks nicht verkochen. Ich nehme die Steaks einige Grad, bevor sie die gewünschte Temperatur erreichen, vom Grill, während sie während des Ruhens weitergaren.
Die FDA empfiehlt eine Mindesttemperatur von 145 °F mit einer 3-minütigen Pause.
Selten: 125°F
Mittel-selten: 135°F
Mittel: 145 °F
Mitteltief: 155°F

5 ab 1 Stimme↑ Klicken Sie auf Sterne, um jetzt zu bewerten!
Oder um einen Kommentar zu hinterlassen, klicken Sie hier!

Kalorien: 654 | Kohlenhydrate: 11g | Protein: 29g | Fett: 56g | Gesättigte Fettsäuren: 18g | Mehrfach ungesättigtes Fett: 10g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 26g | Transfettsäuren: 0,1g | Cholesterin: 107mg | Natrium: 387mg | Kalium: 860mg | Faser: 4g | Zucker: 4g | Vitamin A: 1143IE | Vitamin C: 27mg | Kalzium: 157mg | Eisen: 3mg

Die angegebenen Nährwertangaben sind Schätzungen und variieren je nach Kochmethode und Marke der verwendeten Zutaten.

Kurs Salat, Beilage
Küche amerikanisch

Leave a Comment