Cranberry-Apfel-Walnuss-Haferflocken – Barfuß in der Küche

Cranberry Apple Walnut Oatmeal ist ein säuerliches und süßes körperwärmendes Gericht, das perfekt ist, um die Bäuche vor einem anstrengenden Tag zu füllen.

Apfel Haferflocken

Cranberry-Apfel-Haferflocken

Der Herbst bringt bei mir so kuschelige Gefühle mit sich. Nicht nur gemütliche Sweatshirts und Feuer, sondern gemütliche, wärmende Dinge in meinem Bauch. Das wärmende Ganzkörpergefühl, das von Haferflocken ausgeht, ist ein solcher morgendlicher Komfort.

Umgeben von lokalen Apfelplantagen bringt die Apfelpflücksaison wochenlang eine Schüssel mit frischen Äpfeln auf der Theke. Es gibt wirklich keinen besseren Snack und alle, die weich werden, kann ich leicht in Haferflocken oder andere Gerichte werfen.

Im August veröffentlichen die Obstplantagen in unserer Gegend einen Zeitplan, wann jede Sorte pflückreif sein wird. Auf McIntosh’s folgt immer zuerst Honeycrisp. Honeycrisp ist unser Favorit zum Naschen! So gut, frisch, knusprig und süß.

Zum Backen mag ich Golden Delicious und Johnathan’s. Durch den lokalen Zugang zu Plantagen hier in Ohio hat es Spaß gemacht, Sorten zu entdecken, die wir zuvor noch nicht probiert hatten, wie Ambrosia und Empire. Ich bin gespannt, was Sie in Ihren Bereichen finden?

Dieses Frühstück ist so einfach, aufgewärmt und in nur einem Topf zubereitet. Ein paar Äpfel würfeln – ich lasse sogar die Schale dran, sie mit Haferflocken und Gewürzen erwärmen erfüllt dein Haus mit dem Duft des Herbstes.

Der Duft von würzigem Zimt und Äpfeln beim Kochen macht mir immer Lust auf den Herbst. Haferflocken sind alles, was ich an Apfelkuchen liebe, die zu einem herzhaften, beruhigenden Frühstück gekocht werden.

Cranberry-Apfel-Walnuss-Haferflocken

Apfel-Haferflocken mit Preiselbeeren und Walnüssen

  • Haferflocken
  • Wasser
  • Äpfel
  • gehackte Walnüsse (Pekannüsse können ersetzt werden)
  • getrocknete Cranberries
  • koscheres Salz
  • Zimt
  • Butter
  • hellbrauner Zucker, Ahornsirup oder Honig
Cranberry-Apfel-Haferflocken

Rezept für Cranberry-Apfel-Haferflocken

  1. Kombinieren Sie Haferflocken, Wasser, Äpfel, Walnüsse, Preiselbeeren, Salz und Zimt in einem mittelgroßen Topf. Bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen und gelegentlich umrühren.
  2. Sobald es kocht, reduzieren Sie die Hitze auf niedrig und lassen Sie es nur ein paar Minuten köcheln, bis der Hafer weich und die Äpfel weich sind. Von der Hitze nehmen.
  3. In Schälchen füllen und nach Belieben mit Butter und dem Süßungsmittel Ihrer Wahl garnieren.

Walnüsse können in diesem Rezept durch Pekannüsse ersetzt werden. Alternativ können die Nüsse ganz weggelassen werden, wenn sie nicht Ihr Ding sind. Es ist köstlich, wie auch immer Sie es zubereiten.

Cranberry-Apfel-Haferflocken

Herzhaftes Frühstück

Haferflocken sind seit Jahren ein beliebtes Frühstück in unserem Haus. Apfel-Zimt-Haferflocken, Kürbiskuchen-Haferflocken, Slow Cooker-Haferflocken mit Erdbeeren und Bananen, Pfirsiche und Sahne-Haferflocken und Berry Baked Oatmeal sind nur einige der Haferflocken, die bei uns zu Hause immer wieder auftauchen.

Peanut Butter Baked Oatmeal ist leicht mit Bananen und Honig gesüßt. Ihre morgendlichen Haferflocken treffen sich mit Bananenbrot in dieser lustigen Variante eines klassischen Frühstücks.

Egal, ob Sie das Frühstück als gebackene Haferflocken im Voraus zubereiten oder es morgens aufrühren, der warme, beruhigende Geruch holt meine Jungs jedes Mal aus dem Bett. Ich liebe das.

Holen Sie sich neue Rezeptean Ihren Posteingang gesendet!

Wir geben Ihre Daten niemals an Dritte weiter und schützen sie gemäß unserer Datenschutzrichtlinie.

Portionen: 5 Portionen

Verhindern Sie, dass Ihr Bildschirm dunkel wird

  • Kombinieren Sie Haferflocken, Wasser, Äpfel, Walnüsse, Preiselbeeren, Salz und Zimt in einem mittelgroßen Topf. Bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen und gelegentlich umrühren.

  • Sobald es kocht, reduzieren Sie die Hitze auf niedrig und lassen Sie es nur ein paar Minuten köcheln, bis der Hafer weich und die Äpfel weich sind. Von der Hitze nehmen.

  • In Schälchen füllen und nach Belieben mit Butter und dem Süßungsmittel Ihrer Wahl garnieren.

Die Walnüsse können in diesem Rezept durch Pekannüsse ersetzt werden. Alternativ können die Nüsse ganz weggelassen werden, wenn sie nicht Ihr Ding sind.

Kalorien: 275kcal · Kohlenhydrate: 44g · Protein: 6g · Fett: 10g · Gesättigte Fettsäuren: 1g · Mehrfach ungesättigtes Fett: 6g · Einfach ungesättigte Fettsäuren: 2g · Natrium: 245mg · Kalium: 254mg · Faser: 7g · Zucker: 17g · Vitamin A: 42IE · Vitamin C: 4mg · Kalzium: 41mg · Eisen: 2mg

Apfel-Walnuss-Haferflocken

Leave a Comment