Buttermilch-Bananenbrot – Kekse und Tassen

Dies ist das köstlichste Rezept für Bananenbrot, das Sie finden werden! Hergestellt aus Buttermilch, reifen Bananen und meinem einfachen Bananenbrot-Geheimnis!

Probieren Sie unbedingt auch mein Bananen-Muffins-Rezept!

ein Laib Buttermilch-Bananenbrot in Scheiben geschnitten

Das BESTE Bananenbrot-Rezept aller Zeiten!

Ich habe nie Bananenbrot-Rezepte. Ehrlich gesagt, je mehr desto besser. Ich habe hier auf meiner Seite einen ziemlich umfangreichen Katalog mit Rezepten für Bananenbrot/Schnellbrot, mit vielen Variationen und Anpassungen. Aber dieses Buttermilch-Bananenbrot-Rezept ist die beste Version des Klassikers, wie es kommt. Und ich hoffe, dass es Ihr Rezept für immer wird!

Warum Buttermilch?

Es gibt viele wunderbare Gründe, Buttermilch beim Backen zu verwenden. Es ist auf jeden Fall zu meiner Anlaufstelle geworden, wenn ich Kuchen backe. Die Säure in der Buttermilch bricht die Gluten- und Proteinstränge auf und hinterlässt den Kuchen unglaublich zart. Ich empfehle nicht, normale, 2% ige Milch oder besonders schwere Sahne für Buttermilch einzutauchen. Das Fehlen der Säure wird kein ähnliches Ergebnis erzeugen.

Was ist Ihre geheime Zutat?

Mein Geheimnis für das beste Bananenbrot ist der gleiche Trick, den ich in meinem Chocolate Chip Banana Bread-Rezept anwende, das eines meiner beliebtesten Rezepte ist! Viele Bananenbrotrezepte verlangen alle pürierten Bananen. Was ich gerne mache, ist, 2 der Bananen zu zerdrücken, und dann Die restliche Banane SEHR DÜNN schneiden und am Ende unter den Teig heben. Diese Methode fügt zusätzliche Feuchtigkeit hinzu, ohne zu matschigem oder gummiartigem Bananenbrot zu führen. Es ist meine altbewährte Methode und ich denke, sie macht dieses Rezept idiotensicher!

geschnittenes Buttermilch-Bananenbrot mit Walnüssen

Zutaten:

  • Mittelgroße Bananen
  • Butter
  • Kristallzucker
  • Eier
  • Vanilleextrakt
  • Buttermilch
  • Backpulver
  • Koscheres Salz
  • Allzweckmehl
  • Optional – Gehackte Walnüsse

Benötigen Sie einen Buttermilchersatz?

Wenn Sie keine Buttermilch in Ihrem Kühlschrank haben, aber dieses Rezept trotzdem zubereiten möchten, probieren Sie mein hausgemachtes Buttermilch-Ersatzrezept mit Zitronensaft oder Essig aus. Außerdem habe ich in diesem Beitrag einige andere großartige Optionen. Hier sind noch ein paar:

  • verdünnte saure Sahne
  • verdünnter Joghurt
  • geschmacksneutraler Kefir
  • Buttermilchpulver und Wasser

Wie man Buttermilch-Bananenbrot macht / Anleitung:

  1. Ofen auf 350°F vorheizen. Sprühen Sie eine 9×5 Kastenform mit Antihaftspray ein. Legen Sie den Boden und die kurzen Seiten mit einem Streifen Pergamentpapier aus. Nochmals mit Kochspray einsprühen. Beiseite legen.
  2. In einer mittelgroßen Schüssel 2 der Bananen mit einer Gabel zerdrücken, sodass sie leicht klumpig bleiben. Die restliche Banane in dünne Scheiben schneiden und beiseite stellen.
  3. In einer großen Schüssel Butter und Zucker verrühren. Die Eier und einen Teelöffel Vanille untermischen und glatt rühren.
  4. Buttermilch, zerdrückte Bananen, Natron und Salz hinzufügen und umrühren, bis alles vermischt ist.
  5. Mehl einrühren, bis es gerade eingearbeitet ist. Die reservierten geschnittenen Bananen und Walnüsse unterheben.
  6. Gießen Sie den Teig in die vorbereitete Pfanne und backen Sie ihn 50-60 Minuten lang oder bis ein in der Mitte eingesetzter Zahnstocher sauber herauskommt.
  7. Kühlen Sie in der Pfanne für 15 Minuten ab, und verwenden Sie dann das Pergamentpapier als Griffe, heben Sie das Bananenbrot vorsichtig aus der Pfanne und lassen Sie das Brot auf einem Drahtkühlgitter abkühlen.
Laib Bananenbrot in der Laibpfanne

So vermeiden Sie unzureichend gebackenes Bananenbrot und andere Fehlerbehebungen:

Es ist den Besten von uns passiert, Sie denken, es ist fertig, lassen Sie es abkühlen und schneiden Sie es dann in die Mitte und Sie haben eine Tasche mit klebrigem Teig, der nicht ganz gebacken wurde. Sie haben es mit einem Zahnstocher überprüft, sind den Anweisungen zu einem „T“ gefolgt, es ist goldbraun, und Sie haben es für die richtige Zeit gebacken. Was ist passiert? Nun, es gibt immer ein paar Tipps für das perfekte Brot:

  • Drehen Sie Ihr Brot während des Backens mindestens einmal. Viele Öfen (auch neue) backen nicht perfekt gleichmäßig. Mein Ofen ist der Schlimmste und er ist erst ein paar Jahre alt. Ich muss darauf achten, dass ich meine Pfanne drehe.
  • Verwenden Sie anstelle eines kurzen Zahnstochers einen langen Zahnstocher oder ein Buttermesser, um den Garzustand des Brotes zu testen. Da dies ein so dickes Brot ist, wenn Sie nur den ersten Zentimeter von oben testen, fehlt Ihnen möglicherweise etwas roher Teig, der unten lauert.
  • Wenn das Brot noch nicht fertig ist, aber oben zu stark bräunt, Zelten Sie die Oberseite der Pfanne leicht mit Folie. Das verlangsamt die Bräunung und gibt ihm etwas mehr Zeit im Ofen.
  • Backzeiten können variieren. Lassen Sie mich das noch einmal sagen. Wir backen nicht alle in genau denselben professionellen Öfen, daher ist es normal, dass es Temperaturschwankungen gibt. Ich überprüfe mein Brot immer ein paar Minuten, bevor das Rezept verlangt, um abzuschätzen, wie es geht. Dieses Rezept erfordert 50 – 60 Minuten. Normalerweise schaue ich um die 45 herum und schaue, wie sich die Dinge entwickeln. Ihr Brot dauert vielleicht 70 Minuten! Das ist ok, Hauptsache es ist durchgebacken!

Kann dieses Bananenbrot glutenfrei gemacht werden?

Ja! Ich verwende gerne glutenfreies Mehl wie Cup4Cup Multipurpose Flour oder Bob’s Red Mill 1 to 1 Gluten Free Flour. Beide Optionen führen zu großartigen Ergebnissen und Sie werden höchstwahrscheinlich nicht einmal erkennen können, dass es glutenfrei ist! Stellen Sie außerdem sicher, dass Ihr Vanilleextrakt kein Gluten enthält. Dies ist ein unerwarteter Ort, an dem sich Gluten verstecken kann, wenn Sie künstlichen Vanilleextrakt verwenden. Reiner Vanilleextrakt ist von Natur aus g-frei, aber immer doppelt prüfen! Y

Wie lagert man Bananenbrot?

Dieses Brot kannst du bis zu 3 Tage bei Zimmertemperatur luftdicht aufbewahren. Ich verwende gerne eine Reißverschlusstasche oder Plastikfolie, um meine aufzubewahren. Alles, um die Luft vom geschnittenen Brot fernzuhalten, damit es nicht austrocknet.

Kann man Bananenbrot einfrieren?

Ja absolut! Tatsächlich finde ich, dass Bananenbrot, das eingefroren und aufgetaut wurde, noch saftiger ist als frisch gebackenes! Wickeln Sie es einfach in Plastikfolie ein und stecken Sie es in einen Beutel mit Reißverschluss oder wickeln Sie es doppelt mit Folie über die Plastikfolie und frieren Sie es für die beste Frische bis zu 30 Tage luftdicht im Gefrierschrank ein. Lassen Sie es vor dem Servieren auf Raumtemperatur kommen.

Butter auf Bananenbrot streichen

Anpassungen und Variationen:

Es gibt unzählige tolle Möglichkeiten, mit deinem Bananenbrot schick zu werden und den Geschmack zu verändern! Hier ein paar Ergänzungen:

  • 1/2 Tasse Mini-Schokoladenstückchen
  • 1/2 Tasse gesüßte Kokosflocken
  • Lassen Sie die Nüsse weg, wenn Sie sie nicht mögen, oder verwenden Sie gehackte Pekannüsse für die Walnüsse!
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1 Tasse gehackte Erdnussbutter-Cups oder mein Erdnussbutter-Cup-Bananenbrot!
  • Backen Sie diese als Minibrote. Möglicherweise müssen Sie dieses Rezept für Mini-Laibpfannen halbieren, es sei denn, Sie haben viele, aber Sie würden die gleichen Anweisungen befolgen und 30 bis 35 Minuten backen.
  • Fügen Sie 2 Esslöffel Rum oder Bourbon anstelle von Vanilleextrakt für einen feuchten Kick hinzu!

Weitere Bananenbrot-Rezepte zum Ausprobieren:

Drucken

Uhr UhrensymbolBesteck Besteck-SymbolFlagge FlaggensymbolMappe Ordnersymbolinstagram Instagram-SymbolPinterest Pinterest-SymbolFacebook Facebook-Symboldrucken DrucksymbolQuadrate Quadrate-SymbolHerz Herz-SymbolHerz fest solides Herzsymbol


Beschreibung

Ich hoffe, das wird dein Lieblings-Bananenbrot-Rezept! Es ist der Favorit in meinem Haus!


  • 3 mittelgroße Bananen, geteilt
  • 1/2 Tasse geschmolzene Butter
  • 1 Tasse Kristallzucker
  • 2 Eier
  • 2 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1/2 Tasse Buttermilch
  • 1 Teelöffel Backsoda
  • 1 Teelöffel koscheres Salz
  • 1 3/4 Tassen Allzweckmehl
  • optional – 1/2 Tasse gehackte Walnüsse

  1. Ofen auf 350°F vorheizen. Sprühen Sie eine 9×5 Kastenform mit Antihaftspray ein. Legen Sie den Boden und die kurzen Seiten mit einem Streifen Pergamentpapier aus. Nochmals mit Antihaftspray einsprühen. Beiseite legen.
  2. In einer mittelgroßen Schüssel 2 der Bananen mit einer Gabel zerdrücken, sodass sie leicht klumpig bleiben. Die restliche Banane in dünne Scheiben schneiden und beiseite stellen.
  3. In einer großen Schüssel Butter und Zucker verrühren. Eier und Vanille untermischen und glatt rühren.
  4. Buttermilch, zerdrückte Bananen, Natron und Salz hinzufügen und umrühren, bis alles vermischt ist.
  5. Mehl einrühren, bis es gerade eingearbeitet ist. Die reservierten geschnittenen Bananen und Walnüsse unterheben.
  6. Gießen Sie den Teig in die vorbereitete Pfanne und backen Sie ihn 50-60 Minuten lang oder bis ein in der Mitte eingesetzter Zahnstocher sauber herauskommt.
  7. In der Pfanne 15 Minuten abkühlen lassen, dann das Pergamentpapier als Griffe verwenden und das Bananenbrot vorsichtig aus der Pfanne heben, um es auf einem Kuchengitter abzukühlen.

Anmerkungen

Luftdicht bei Raumtemperatur bis zu 3 Tage lagern.

Für beste Frische bis zu 30 Tage luftdicht einfrieren. Bei Raumtemperatur auftauen.

Schlüsselwörter: Kekse und Tassen, Bananenbrot, Buttermilch, Rezept

Möchten Sie dieses Rezept speichern?

Finden Sie weitere Rezepte wie diese:

PIN für später:

Das beste Bananenbrot-Rezept Pinterest-Bild

Leave a Comment