Bratäpfel – Verbringen Sie mit Pennies

Bratäpfel sind ein einfaches Herbstdessert.

In diesem Rezept werden Äpfel halbiert, mit einem Butter-Hafer-Erbsen-Streusel belegt und gebacken, bis sie weich sind! Wahrscheinlich haben Sie alle Zutaten zur Hand.

Es ist so ein einfaches, aber besonderes Dessert mit einfacher Zubereitung und köstlichem Herbstgeschmack.

Bratäpfel mit Hafer

Ein gemütliches Herbstdessert: Bratäpfel!

  • Bratäpfel können im Voraus zubereitet und gebacken werden, während Sie zu Abend essen!
  • Verwenden Sie eine beliebige Apfelsorte und ein paar Zutaten, die wahrscheinlich schon in der Speisekammer sind!
  • Mit Zimt gewürzt, ist dieses Rezept viel schneller zuzubereiten als Apfelkuchen mit einem köstlichen Apfel-Crisp-inspirierten Belag.
  • Bratäpfel können als Dessert oder sogar als Frühstück serviert werden.
Zutaten für Bratäpfel

Zutaten und Variationen

Äpfel – Während alle Äpfel ausreichen, mögen wir Honeycrisp-, Gala-, Fuji- oder Granny-Smith-Äpfel, weil sie nach dem Backen fester bleiben.

Süße Sorten wie Golden Delicious oder Pink Lady sind weitere großartige Optionen.

Streuselbelag – Eine Mischung aus Haferflocken, dunkel- oder hellbraunem Zucker, Nüssen und Butter ergibt einen goldenen Belag, der auf allen Arten von gebackenen Früchten wie Pfirsichen und Birnen verwendet werden kann.

Variationen

  • Fügen Sie dem Belag andere warme Gewürze wie eine Prise Muskatnuss oder sogar Apfelkuchengewürz hinzu.
  • Ersetze die Pekannüsse durch Walnüsse, Kokosnüsse oder andere Nüsse.
  • Preiselbeeren, Rosinen, kandierter Ingwer oder sogar etwas Orangenschale/-schale können der Mischung hinzugefügt werden.
  • Nach Belieben mit etwas Ahornsirup beträufeln.

Wie man Äpfel backt

  1. Äpfel vorbereiten: Schneiden Sie die Äpfel senkrecht auf und kratzen Sie die Kerne und ein Stück Apfel mit einem Löffel oder Schälmesser heraus.
  2. Topping vorbereiten: Kombinieren Sie die Topping-Zutaten wie im Rezept unten angegeben.
  3. Backen: Die Äpfel in eine Auflaufform geben und auf jeden Apfel einen gehäuften Löffel Streusel geben.
  4. Abdecken und backen, bis die Äpfel weich sind und der Belag knusprig und gebräunt ist.
Gefüllte Bratäpfel mit Hafermischung vor dem Backen

Tipps

  • Wenn Sie einen Apfelentkerner haben, entkernen Sie die Äpfel vor dem Schneiden. Ich habe die Äpfel halbiert und in den obigen Bildern einen Melonenausstecher verwendet.
  • Äpfel nicht schälen, die Schalen halten alles zusammen.
  • Bei vorzeitiger Zubereitung die Schnittflächen der Äpfel mit etwas Zitronensaft bestreichen, damit sie nicht braun werden.
  • Verschiedene Apfelsorten haben unterschiedliche Kochzeiten. Überprüfen Sie die Äpfel früh und kochen, bis sie weich sind. Wenn die Äpfel verkocht sind, können sie aus der Schale platzen.
Draufsicht auf plattierte Bratäpfel

Serviervorschläge

Bratäpfel sind perfekt für sich allein, werden aber absolut himmlisch warm mit einer Kugel Vanilleeis, Schlagsahne oder einem Spritzer Karamellsauce serviert.

Den Saft in der Pfanne über die Äpfel geben.

So lagern Sie Bratäpfel

Übrig gebliebene Bratäpfel halten nicht lange im Kühlschrank, weil es so viele Möglichkeiten gibt, sie zu verwenden!

Mehr einfache Apfelrezepte

Weitere Apfelrezepte ansehen

Hat Ihrer Familie diese Bratäpfel geschmeckt? Hinterlasse uns unten eine Bewertung und einen Kommentar!

5 ab 1 Stimme↑ Klicken Sie auf Sterne, um jetzt zu bewerten!
Oder um einen Kommentar zu hinterlassen, klicken Sie hier!

Gebackene Äpfel

Zarter Bratapfel garniert mit Zimtstreuseln.

Vorbereitungszeit 30 Protokoll

Kochzeit 30 Protokoll

Gesamtzeit 1 Stunde

  • Ofen auf 375°F vorheizen.

  • Die Äpfel halbieren, von oben nach unten. Verwenden Sie einen kleinen Löffel, um die Kerne und ein wenig vom Apfel herauszuschöpfen. Legen Sie die Äpfel mit der Schnittseite nach oben in eine 9×13-Backform.

  • Kombinieren Sie die Topping-Zutaten in einer mittelgroßen Schüssel und mischen Sie sie mit einer Gabel, bis die Mischung anfängt zusammenzukleben.

  • Auf jeden Apfel eine großzügige Portion Topping geben.

  • Decken Sie die Pfanne mit Folie ab und backen Sie sie 10 Minuten lang. Aufdecken und weitere 15-20 Minuten backen (*siehe Hinweis) oder bis die Äpfel weich und der Belag leicht gebräunt ist.

  • Vor dem Servieren 5 Minuten abkühlen lassen. Nach Belieben mit Vanilleeis und Karamellsoße servieren.

*Wichtig! Verschiedene Apfelsorten haben unterschiedliche Kochzeiten. Überprüfen Sie die Äpfel früh und kochen, bis sie weich sind. Wenn die Äpfel verkocht sind, können sie aus der Schale platzen. Weichere Sorten sollten in etwa 25-30 Minuten (Gesamtkochzeit) gekocht werden, während festere Äpfel etwa 45-50 Minuten benötigen.

  • Wenn Sie einen Apfelentkerner haben, entkernen Sie die Äpfel vor dem Schneiden.
  • Äpfel nicht schälen, die Schalen halten alles zusammen.
  • Bei vorzeitiger Zubereitung die Schnittflächen der Äpfel mit etwas Zitronensaft bestreichen, damit sie nicht braun werden.
  • Die Nährwertangaben beinhalten keine Eiscreme oder optionale Toppings.

5 ab 1 Stimme↑ Klicken Sie auf Sterne, um jetzt zu bewerten!
Oder um einen Kommentar zu hinterlassen, klicken Sie hier!

Kalorien: 254 | Kohlenhydrate: 35g | Protein: 2g | Fett: 13g | Gesättigte Fettsäuren: 5g | Mehrfach ungesättigtes Fett: 2g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 5g | Transfettsäuren: 0,3g | Cholesterin: 20mg | Natrium: 66mg | Kalium: 176mg | Faser: 4g | Zucker: 23g | Vitamin A: 290IE | Vitamin C: 4mg | Kalzium: 31mg | Eisen: 1mg

Die angegebenen Nährwertangaben sind Schätzungen und variieren je nach Kochmethode und Marke der verwendeten Zutaten.

Kurs Dessert
Küche amerikanisch

Leave a Comment