Beste Tomatennudeln aller Zeiten – Barfuß in der Küche

Zarte Nudeln und köstliche, aromatische Tomaten werden zusammen mit einem würzig-süßen Dressing zu einer vielseitigen Tomatenpasta gemischt, die warm, kalt oder bei Raumtemperatur serviert werden kann.

Dies ist perfekt für Sommergrills und Potlucks, da es problemlos für ein paar Stunden weggelassen werden kann.

Marinierter Tomaten-Nudelsalat

Tomaten-Pasta

Dies ist vielleicht das einfachste Nudelrezept, das ich je gemacht habe, aber es ist auch einer meiner Favoriten für den Geschmack. Ich esse diese Pasta heiß, kalt, Raumtemperatur, sie ist fantastisch, wie auch immer Sie sie servieren.

Mit nur wenigen Zutaten können Sie morgens eine Ladung marinierte Tomaten mischen, sie den Tag über auf der Theke oder im Kühlschrank ruhen lassen und die Tomaten dann zum Abendessen mit Nudeln mischen.

Das ist direkt nach dem Rühren köstlich, wird aber erst nach einer Weile im Kühlschrank besser. Ich habe festgestellt, dass ich die Reste noch mehr mag als beim ersten Mal.

Nehmen Sie also meinen Rat an und machen Sie das vollständige Rezept. Die Pasta hält sich einige Tage und kann kalt für ein einfaches Mittagessen oder aufgewärmt für eine warme Mahlzeit gegessen werden.

Mit etwas gegrilltem Hühnchen in Scheiben zu den Nudeln ist dies ein herzhaftes Abendessen, das die ganze Familie genießt. Normalerweise verrühre ich Nudeln und Tomaten zu einem Nudelsalat und bewahre ihn im Kühlschrank auf.

Wenn ich zum Abendessen bereit bin, kombiniere ich die Nudeln und das Hähnchen in der Pfanne und wärme es für eine kurze Minute auf. Sie können sogar ein paar Handvoll Babyspinat oder einige sautierte Pilze hineinwerfen.

Eine Prise Parmesan ist eine weitere großartige Möglichkeit, das Rezept zu vervollständigen. Mit dieser Tomatenpasta im Kühlschrank haben Sie endlose Abendessenoptionen zur Hand.

Marinierte Tomaten für Pasta

Rezept für Tomatenpasta

  1. Kochen Sie die Nudeln gemäß den Anweisungen auf der Packung und geben Sie während des Kochens einen großzügigen Esslöffel koscheres Salz in das Wasser. Abgießen, aber nicht ausspülen.
  2. Die Nudeln mit den Tomaten vermengen und in einer großen Schüssel marinieren. Zum Überziehen gut wälzen. Die Nudeln abschmecken und großzügig mit Salz und Pfeffer würzen, nochmals umrühren und abschmecken. Passen Sie die Gewürze nach Bedarf an.
  3. Abdecken und bis zum Verzehr kühl stellen. Vor dem Servieren nochmals umrühren.
Marinierte Tomaten im Nudelsalat

Ich habe jetzt schon eine Weile darüber geschrieben, wie großartig marinierte Tomaten sind, aber die Tatsache, dass ich sie seit Jahren in Nudeln, Sandwiches, Pizzen, Quesadillas, gemischten Salaten und Pfannengerichten verwende, kann dies bestätigen auch wie vielseitig sie sind.

Ich habe ein paar geschnittene Chipotle Chicken Thighs zu den übrig gebliebenen Nudeln gegeben und sie gestern Abend für ein paar Minuten in einer Pfanne erwärmt. Meine Jungs stimmten mir zu, dass es eine ausgezeichnete Kombination ist. Buttered Steak Bites oder Chili Lime Shrimp passen auch hervorragend zu dieser Pasta.

Tomatennudeln mit Hähnchen

Holen Sie sich neue Rezeptean Ihren Posteingang gesendet!

Wir geben Ihre Daten niemals an Dritte weiter und schützen sie gemäß unserer Datenschutzrichtlinie.

Portionen: 12 Portionen

Verhindern Sie, dass Ihr Bildschirm dunkel wird

  • Kochen Sie die Nudeln gemäß den Anweisungen auf der Packung und geben Sie während des Kochens einen großzügigen Esslöffel koscheres Salz in das Wasser. Abgießen, aber nicht ausspülen.

  • Kombinieren Sie die Nudeln, Tomaten und Marinade in einer großen Schüssel. Zum Überziehen gut wälzen. Die Nudeln abschmecken und großzügig mit Salz und Pfeffer würzen, nochmals umrühren und abschmecken. Passen Sie die Gewürze nach Bedarf an.

  • Abdecken und bis zum Verzehr kühl stellen. Vor dem Servieren nochmals umrühren. Genießen!

Kalorien: 240kcal · Kohlenhydrate: 30g · Protein: 5g · Fett: 11g · Gesättigte Fettsäuren: 2g · Mehrfach ungesättigtes Fett: 5g · Einfach ungesättigte Fettsäuren: 3g · Natrium: 150mg · Kalium: 174mg · Faser: 2g · Zucker: 3g · Vitamin A: 310IE · Vitamin C: 5mg · Kalzium: 12mg · Eisen: 1mg

Tomatennudeln können heiß, kalt oder bei Zimmertemperatur serviert werden

Leave a Comment